Schlagwort-Archive: Google

Verlage und Internetkonzerne werden „ziemlich beste Frenemies“

The title Frenemies A Love Story on a red 3d book cover illustrating a story between friends who have become enemies through deceit and betrayal

Es sind die Goliaths des Internets, Google und Facebook,  auf der einen Seite, und die tapferen Michels der Offline-Welt, die deutschen Verlagshäuser auf der anderen Seite, die sich in diesem ungleichen Kampf gegenüberstehen. Ihre Beziehung ist geprägt von der existenzbedrohenden Konkurrenz um Werbeerlöse und Urheberrechte. In zwei Initiativen (Digital News Initiative DNI bei Google und Instant-Articles von Facebook), reichen Google und Facebook den Verlagen erstmals in einer großen Geste die Hände zur Zusammenarbeit – werden aus unversöhnlichen Gegnern jetzt Verbündete? Und was heißt das für uns, die arglosen Internetnutzer…?

Weiterlesen

Advertisements

Digitale Demenz oder zurück in Steinzeit?

Die  Nummern meiner besten Freunde kenne ich nicht auswendig, denn sie sind ins Telefon programmiert. Einen Fahrtweg muss und kann ich mir nicht merken, denn das Navi hat ihn längst berechnet und dirigiert mich sicher ans Ziel. Und bevor ich lange darüber nachdenke, wie noch dieser Schauspieler heißt, dessen Name mir entfallen ist, tippe ich schnell ein paar Schlagworte bei Google ein und schon wird er mir angezeigt. Ich finde das praktisch , aber der Hirnforscher Manfred Spitzer sieht in der  allgegenwärtigen Nutzung des Internets den Untergang des Abendlandes. Seine   These:  Digitale Medien machen dumm. In seinem Buch „Digitale Demenz“ greift Spitzer fast jedes gängige Vorurteil über die ausufernde Mediennutzung auf und verifiziert sie unter Rückgriff auf  Studien der Hirnforschung.

Weiterlesen

Helfen Sie dem Suchroboter von Google!

Es gibt wenigstens drei einfache Methoden herauszufinden, wie gut oder schlecht Ihre Firmenwebseite im Internet gefunden werden kann:

  1. Seitwert.de – der kostenlose Dienst listet nach Eingabe der gewünschten URL die wichtigsten Merkmale für die Indizierbarkeit durch die Crawler (=Suchroboter) von Google und Yahoo auf und weist auch auf Schwächen hin, etwa wenn es  bei Wikipedia keine Verknüpfung mit Ihrer Seite gibt, die Metadaten unvollständig oder zu lang sind oder die Seite noch nicht lange existiert. Weiterlesen

Google Grants: Kostenlose Werbung für gemeinnützige Organisationen

Neuerdings bietet Google ein kostenloses Werbeprogramm für Nonprofit-Organisationen in Deutschland. Google Grants ist für wohltätige Einrichtungen in Deutschland bestimmt, die als anerkannte Vereine, öffentlich wohltätige Stiftungen oder Unternehmen gemäß §§ 51 bis 68 der Abgabenordnung (AO 1977) anerkannt sind. Durch das Programm können gemeinnützige Organisationen online Spender informieren und gewinnen. Grants-Teilnehmer nutzen dazu die kostenlose AdWords-Werbung auf Google.de, um ihre Website bekannter zu machen. Jede Organisation, die sich für eine Teilnahme an Google Grants entscheidet, kann  drei Monate lang kostenlos Werbung betreiben. Weitere Informationen zu Google Grants sowie Programmdetails für Deutschland und FAQ finden Sie hier.

Wie funktioniert eigentlich ein Crawler und was ist das überhaupt?

Lycos-Hund

Die erste bildhafte Darstellung eines Crawlers, an die ich mich erinnere, war der Suchhund von Lycos.

Wenn mich Kunden fragen, was eigentlich ein Crawler ist, dann würde ich gern auf einen bunten Kasten in der Büroecke zeigen können, der laut zischt und pfeifft und dabei hin und her wackelt: „Das ist unser Crawler, der durchsucht jetzt für Sie das Internet“, würde ich dann erläutern und alles wäre klar. Leider kann man einen Crawler weder vorzeigen, noch anfassen. Es ist nur eine Software, ein Progrämmchen, das mehr oder weniger selbständig Seiten im Worldwideweb liest und indiziert. Wie funktioniert nur die Suche mit einem Crawler? In 5 Schritten…

Weiterlesen

Creative Commons: Auf dem Weg zu einer freieren Kultur?

Kürzlich gingen in Deutschland und ganz Europa Menschen auf die Straße, um gegen ACTA zu demonstrieren. ACTA steht für Anti-Counterfeiting Trade Agreement. Das Handelsabkommen zur Bekämpfung von Produktfälschungen und Urheberrechtsverletzungen versucht, zwei  elementare Rechte miteinander in Einklang zu bringen: Das auf Freiheit und jenes auf Eigentum. Doch die beste Lösung könnte in den neuen Lizenzformen liegen, die die Organisation Creative Commons entwickelt hat. Urhebern stehen 6 verschiedene Varianten zur Verfügung…

Weiterlesen

​Google News Alert: Kostenlos, aber nicht unabhängig

Ein kleines Comic-Gehirn stämmt ein Gewicht.

Selbst der intelligenteste Crawler braucht Training! (Bild: Julien Tromeur, Fotolia.com)

Google News Alerts sind Benachrichtigungen per E-Mail über neue relevante Google-Ergebnisse, die Sie bei Suchanfragen angegeben haben. Das können Newsmeldungen, Blogs oder Videos sein. Die Vorteile von Google News Alert sind insbesondere der Preis sowie die Schnelligkeit. Die Einrichtung von Google News Alert ist nämlich kostenlos und man kann die Benachrichtigungen täglich, wöchentlich oder zeitgleich mit Auffinden des neuen Treffers bestellen. Weiterlesen