Schlagwort-Archive: Facebook

Langeweile im Wartezimmer adé – der Lesezirkel wird digital

Zwei Frauen im WarteraumSchluss mit abgegriffenen Zeitschriften in der Arztpraxis, ausgefüllten Kreuzworträtseln beim Friseur und quälender Langeweile am Flughafen! Der altbewährte Lesezirkel kommt im digitalen Zeitalter an: Für Benutzer von mobilen Endgeräten werden immer mehr Dienste angeboten, mit denen sie ortsgebunden elektronische Zeitschriften durchblättern können, so genannte „location based media“. Diese fünf Anbieter haben hohen Unterhaltungswert…  Weiterlesen

Von Stanford nach Düsseldorf: Mika analysiert soziale Kommunikation

Mika_pressrelations_kleinMika arbeitet seit Mai 2014 als Computerlinguistin und Social Media-Expertin bei pressrelations. 2010 hat sie an der Universität Leiden (NL) zum automatischen semantischen Parsen und Generieren von Mehrwortausdrücken promoviert, verbrachte zwei Jahre als Visiting Researcher am Center for the Study of Language and Information der Universität Stanford (USA) und arbeitete davor als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Münster und Leiden, als Computerlinguistin am Instituut voor Nederlandse Lexicologie und als Wissenschaftliche Assistentin an der Goethe-Universität Frankfurt/Main. Blog-Redakteur Oliver befragt sie zu ihrem aktuellen Betätigungsfeld, der Social-Media-Analyse.  Weiterlesen

Verlage und Internetkonzerne werden „ziemlich beste Frenemies“

The title Frenemies A Love Story on a red 3d book cover illustrating a story between friends who have become enemies through deceit and betrayal

Es sind die Goliaths des Internets, Google und Facebook,  auf der einen Seite, und die tapferen Michels der Offline-Welt, die deutschen Verlagshäuser auf der anderen Seite, die sich in diesem ungleichen Kampf gegenüberstehen. Ihre Beziehung ist geprägt von der existenzbedrohenden Konkurrenz um Werbeerlöse und Urheberrechte. In zwei Initiativen (Digital News Initiative DNI bei Google und Instant-Articles von Facebook), reichen Google und Facebook den Verlagen erstmals in einer großen Geste die Hände zur Zusammenarbeit – werden aus unversöhnlichen Gegnern jetzt Verbündete? Und was heißt das für uns, die arglosen Internetnutzer…?

Weiterlesen

Nicht immer nur Facebook: Hier vernetzt sich Russland

Foto: Kris Olin unter cc-by-nc-sa 2.0

Es gibt auch Alternativen: Russische Social-Media-Plattformen machen Facebook den Rang streitig. Foto: Kris Olin

Soziale Netzwerke sind aus unserem Leben kaum noch wegzudenken: Knapp vier von fünf Internetnutzern in Deutschland sind in mindestens einem sozialen Online-Netzwerk angemeldet. In der Gruppe der 14- bis 29- Jährigen sind es sogar 90%, so eine Studie des Verbandes BITKOM. Die beliebteste Plattform der Deutschen ist mit deutlichem Abstand Facebook. Doch wie sieht es in anderen Ländern aus?
Dies sind die fünf beliebtesten russischen Pendants zu den großen internationalen Marktführern:

Weiterlesen

Digitale Demenz oder zurück in Steinzeit?

Die  Nummern meiner besten Freunde kenne ich nicht auswendig, denn sie sind ins Telefon programmiert. Einen Fahrtweg muss und kann ich mir nicht merken, denn das Navi hat ihn längst berechnet und dirigiert mich sicher ans Ziel. Und bevor ich lange darüber nachdenke, wie noch dieser Schauspieler heißt, dessen Name mir entfallen ist, tippe ich schnell ein paar Schlagworte bei Google ein und schon wird er mir angezeigt. Ich finde das praktisch , aber der Hirnforscher Manfred Spitzer sieht in der  allgegenwärtigen Nutzung des Internets den Untergang des Abendlandes. Seine   These:  Digitale Medien machen dumm. In seinem Buch „Digitale Demenz“ greift Spitzer fast jedes gängige Vorurteil über die ausufernde Mediennutzung auf und verifiziert sie unter Rückgriff auf  Studien der Hirnforschung.

Weiterlesen

Zahlen statt Bauchgefühl

Bauchgefuehl

Das Bauchgefühl kann täuschen!

Die gezielte Untersuchung der Effekte von Medien- und Öffentlichkeitsarbeit hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Auswertung von Kommunikationsstrategien beruht heute längst nicht mehr auf informellen und subjektiven Urteilen, sondern wird durch wissenschaftlich fundierte Beobachtungen gestützt: Empirie ersetzt pseudoanalytisches Bauchgefühl!  Eine Leseempfehlung zu „Evaluating Public Relations. A Best Practice Guide“ von Tom Watson und Paul Noble*. Weiterlesen

Link- und Literatursammlung zu Online-Fundraising

Dieser Beitrag listet Fachliteratur, wissenschaftliche Arbeiten und Links zu online verfügbaren Präsentation zu den Themen Social Media, Facebook-Marketing und Online-Fundraising auf. Er entspricht der Literaturliste zum Workshop „Integriertes Online-Fundraising“ von Oliver Numrich auf dem Fundraising Kongress am 18. April 2012 in Berlin. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weiterlesen