Schlagwort-Archive: Blogger

Corporate Blogging für Dummies

Cat with tie at computer

Wenn es um Social Media geht legen Unternehmen den Fokus gern auf Facebook und Twitter. Aber darüber hinaus einen  Corporate Blog zu bespielen kann sich lohnen. Wie und wofür Corporate Blogging eingesetzt werden kann und welche Unternehmen es schon erfolgreich betreiben, steht im folgenden Beitrag dieses Corporate Blogs…

Weiterlesen

Blätterwald auf der re:publica 12: Wissenschaftliches Bloggen in Deutschland – humorlos und langweilig?

re:publica (Foto: Kathrin Womser)

Was unterscheidet die wissenschaftliche Bloglandschaft in Deutschland von anderen? Das war die Frage, die zu Beginn des Panels mit dem Titel „Wissenschaftliches Bloggen in Deutschland“ im Rahmen der re:publica 2012 von den Moderatoren aufgeworfen wurde. Zunächst einmal ist die Bloggerszene rund um wissenschaftliche Themen in Deutschland sehr differenziert und spezialisiert. Dabei strahlen wenige der Blogs auch in die Öffentlichkeit aus – sie bleiben ein Nischenprodukt, das meist nur von der Community gelesen wird. Zudem gibt es bislang nur wenige bekannte Wissenschaftler, die ihr Wissen nicht nur in bekannten Journals sondern auch im Internet auf speziellen Blogs veröffentlichen. Und zu guter Letzt: deutsche Wissenschaftsblogs sind, was wenig überrascht, humorlos. Weiterlesen

Creative Commons: Auf dem Weg zu einer freieren Kultur?

Kürzlich gingen in Deutschland und ganz Europa Menschen auf die Straße, um gegen ACTA zu demonstrieren. ACTA steht für Anti-Counterfeiting Trade Agreement. Das Handelsabkommen zur Bekämpfung von Produktfälschungen und Urheberrechtsverletzungen versucht, zwei  elementare Rechte miteinander in Einklang zu bringen: Das auf Freiheit und jenes auf Eigentum. Doch die beste Lösung könnte in den neuen Lizenzformen liegen, die die Organisation Creative Commons entwickelt hat. Urhebern stehen 6 verschiedene Varianten zur Verfügung…

Weiterlesen

Wie hoch ist eigentlich IHR Social-Media-Einfluss?

Der kostenlose Dienst Klout behauptet, den Einfluss einer Person im Social Web auf einer Skala von 0 bis 100 ausweisen zu können. In die Analyse einbezogen werden die gängigen Social Media-Kanäle wie Facebook, Twitter und Google+ sowie die Plattformen YouTube, Instagram, Flickr, LinkedIn, FourSquare, Tumblr, Blogger, WordPress, Facebook Pages und last.fm. Wie genau der Score berechnet, ist nicht bekannt, denn auch Klout ist wie Googles Pagerank oder Alexa eine Black Box: wie hoch etwas gewichtet wird, wird nicht offengelegt. Nur dass 35 verschiedene Variablen einbezogen werden, gibt Klout bekannt. Weiterlesen