Spendenaktion für Japan innerhalb weniger Stunden

Das Facebook-Spiel ‚FarmVille‘ hat gemeinsam mit ‚Save the Children‘ innerhalb weniger Stunden eine Hilfsaktion für die Opfer des Erdbebens in Japan auf die Beine gestellt. Besonders praktisch: FarmVille-Betreiber Zynga ermöglicht nicht nur die Ansprache der größten Onlinespiel-Fangemeinde (mit Stand Januar 2011 weltweit ca. 56 Millionen Spieler) und eine zielgruppengerechte Einbettung der Hilfe in sein Spiel (die Spieler können Saatgut eines japanischen Gemüses zum Anbau auf ihrer virtuellen Farm kaufen), sondern es betreibt auch ein gut funktionierendes Onlinebezahlsystem, mit dessen Hilfe die Spendenzahlungen in kleinen und kleinsten Beträgen unkompliziert und sicher eingenommen werden können. Bezahlen ist dabei sowohl über Kreditkarte wie mittels Paypal möglich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s