Kostenfalle Print-Beobachtung

Als PR-Referent freut man sich über viele (positive) Meldungen, in denen das eigene Unternehmen genannt wird. Wenn man vorher eine Agentur für Medienbeobachtung beauftragt hat und die ihren Job gut macht, werden diese Meldungen aufgespürt und der Pressestelle übermittelt. Doch was passiert, wenn der beim Beobachter hinterlegte Suchbegriff plötzlich eine ungeahnte Konjunktur erfährt und die Trefferquote durch die Decke schießt? Viele Hilfsorganisationen haben dieses Problem immer dann, wenn eine Naturkatastrophe ausbricht und die Medien intensiv darüber berichten. Denn dann werden häufig die Namen von Spendenorganisation und ihre Spendenkontonummern genannt. Schnell kann so ein Ereignis für die betreffende Organisation unglaublich teuer werden, weil die Medienbeobachtung plötzlich Tausende oder gar zehntausende Euro verschlingt. Auf eine Obergrenze für die Monitoring-Kosten oder Pauschalen lassen sich Beobachter ungern und nur auf Nachfrage ein und so ist sie nicht standardmäßig in den Verträgen enthalten. Zzudem kann für Kunden mit kleinem Budget auch eine Rechnung über 1.000,- Euro schon ein Problem sein. Und mit etwas „Pech“ kann ein Beobachtungskunde ohne es zu ahnen, plötzlich eine Rechnung von mehreren Tausend Euro auslösen. Etwa wenn eine seiner Meldungen von einer Nachrichtenagentur aufgegriffen und von vielen Tageszeitungen übernommen wird. Die Kostenspirale dreht sich in diesem Fall so schnell wie bei einem Handytelefonat im Ausland. Die Frage ist, ob die vielen, ähnlichen Meldungen überhaupt inhaltliche Erkenntnisse bringen oder ob die Summe der Reichweiten bei derartigen „Zufallstreffern“ irgendwie repräsentativ ist? Häufig handelt es sich beim massenhaften Auffinden eines Stichworts ohnehin um „Beifang“, der nicht den Kern der intendierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betrifft.Trotzdem müssen diese Nachweise laut den Standardverträgen der Beobachter vom Kunden abgenommen und bezahlt werden. Können Sie als Beobachtungskunde das Kostenrisiko eigentlich abschätzen, wenn Sie so einen Vertrag unterzeichnen?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s