Internetnutzer lieben Listen!

Um im Internet erfolgreich zu sein, müssen Pressemenschen nur eine wichtige Regel beachten: Egal worum es geht, mache eine Bestenliste daraus! Die Menschen lieben es, von den „10 teuersten Filmen aller Zeiten“, den „5 erfolgreichsten youtube-Profilen“ oder den „5 wichtigsten Regeln für Twitter“ zu lesen. Das beschert Besucher und reihenweise Links,  Nachahmer und Weiterleiter.

Um dieser Regel gerecht zu werden, füge ich gleich hier die 3 wichtigsten Regeln für Social Media ein:

1. Regel: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Stimmen Sie den Zeitpunkt, zu dem Sie ihre Botschaften senden, auf ihre Zielgruppe ab. Geschäftsleute erreichen Sie eher an einem Werktag während der Kernarbeitszeit, Privatleute eher am Abend oder am Wochenende.

2. Regel: Bitte nicht permanent nur Eigenwerbung machen! Es sollte auch hier und da um Inhalte oder interessante Erkenntnisse gehen und nicht nur darum, Besucher auf die eigenen Webseite zu locken oder Produkte zu promoten. Bei Social Media geht es vor allem darum, in beide Richtungen zu kommunizieren, also hören Sie in den Stream: Worüber sprechen die Leute? Stellen Sie Fragen und beantworten Fragen – auch wenn sie nicht direkt an Sie gerichtet wurden.

3. Regel: Bleiben Sie authentisch! Bei Social Media geht es um Menschen, nicht um Institutionen. Hier äußern sich die Leute schneller und mit mehr Lust auf eine eigene Meinung. Wo es möglich ist, sollten deshalb die Quellen sichtbar sein. Nicht das Unternehmen XY twittert, sondern der Abteilungsleiter von Human Ressources. Durch seine persönliche Haltung wird der Inhalt interessant.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s